Hans Bohrdt

Seit Hans Bohrdt im Alter von 15 Jahren den Hamburger Hafen besuchte wurde seine Begeisterung für die Seefahrt geweckt und verzauberte uns von nun an mit seinen berühmten Marinegemälden. Er begleitete seinen Freund Kaiser Wilhelm II. oft bei seinen Europareisen. Sein bekanntestes Werk ist „Der letzte Mann“ welches einen Signalgast zeigt der mit der Kriegsflagge in der Hand auf den Kiel der gekenterten Leipzig steht und anschließend mit ihr untergeht. Bohrdt schuf während seiner Schaffenszeit mehrere hundert Illustrationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.