Schlacht von Zorndorf

Mit einem eigenmächtigen Angriff gelang es 1758 dem preußischer Kavalleriegeneral Friedrich Wilhelm von Seydlitz in der „Schlacht von Zorndorf“ das Eindringen der Russen in die Mark Brandenburg zu verhindern. Sein eigenständiges Handeln während der Schlacht führte die preußische Armee zum Sieg. Einen Auftrag zu bekommen und sich die Taktik eigenständig zu entwickeln, heißt heute in der Bundeswehr „Führen mit Auftrag“. Diese Auftragstaktik haben wir Friedrich Wilhelm von Seydlitz zu verdanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.